Mittwoch, 29. August 2012

Was Ihr schon immer vor mir wissen wolltet...


Ich bin ja sooo unhöflich. Da schwatz ich die ganze Zeit vor mich hin und vergesse dabei ganz das zuhören. Das muss besser werden!

Während ich jetzt gerade irgendwo in England über die Schotterpisten Richtung Flughafen fahre, solltet Ihr Euch - wenn Ihr mögt - ein paar Minuten Zeit nehmen.

Jetzt seid Ihr ja schon eine Weile zusammen mit mir unterwegs, und ich habe auch schon einiges erzählt. Aber vielleicht gibt es ja noch mehr, das Euch interessiert?

Stellt mir über die Kommentare Eure Fragen, nach meiner Rückkehr werde ich sie alle der Reihe nach beantworten.

Ihr könnt das natürlich auch per Email machen, die Mailadresse nico@nicodavinci.de kennt Ihr ja schon. Macht mir den Gefallen und benutzt da den Betreff: "
Was ich schon immer vor Dir wissen wollte...", damit ich das leichter auseinander halten kann. 

Zwischenzeitlich kommen nämlich schon ganz schön viele Mails hier an, und wir wollen ja nicht, dass Deine untergeht, nicht wahr?!

Also, Bleistift gespitzt und - äh - ne lasst mal, nicht auf den Bildschirm schreiben...
Nehmt besser doch die Tastatur ;)

Bis später!

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Kann deine Familie auch deutsch sprechen? Oder sprecht ihr nur englisch miteinander?
Was sind deine Wurzeln?
Wie kommt es dass du in Deutschland lebst und sie in England?
Hast du auch noch eine Mutter?

Gruß
Sabrina

Julimond70 hat gesagt…

Er lebt in der Schweiz,nicht in Deutschland ;-)
An anderer Stelle hatte ich schonmal nach Frühstückstips gefragt,aber leider keine Antwort erhalten.Wäre also nach wie vor für ein paar Anregungen dankbar,da ich das Programm nun seit 3 Wochen auf eigene Faust durchziehe ( - 6 kg *yeah*),aufgrund der Infos,die ich mir im Internet zusammengesucht habe. So bin ich ja auch hier gelandet.Eier kommen mir bald zu den Ohren raus.Gibts noch Alternativen für morgens?
PS:Nico,Du hast lustige,verschmitzte Augen.Würde Dich gerne mal ohne das Pflaster sehen ;-)

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...