Samstag, 18. August 2012

Woche 4: Ende

Sooo. Mein Loadtag ist zwar erst morgen, aber ich bin nicht sicher, ob ich morgen früh eine Waage habe.
Deshalb habe ich vorsorglich schon mal heute gemessen und gewogen, ich versuche das aber für mich morgen vormittag noch irgendwie zu arrangieren und die Werte zu berichtigen.



Mein Erfolgstool zeigt Erfreuliches:

Statistik auf meinem Erfolgstool: knapp 20% erreicht...
Knapp 20% des Ziels sind erreicht.
Ausgehend davon, dass ich gerade auf einer Plateauphase stecke, ist das ein ganz gutes Ergebnis. - Ich bin zufrieden.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass mein Ziel ein bisschen höher angesetzt als die wahrscheinlich realistischeren 10 kg in 10 Wochen. Wenn ich die ansetze bin ich bei knapp 30% Zielerreichung :)

In Bezug auf den Umfang habe ich ein Problem.
Der Bio-Airbag-Kuschelbauch hat zwar jetzt 2 Dellen links und rechts...
Aber wir sollen ja kurz über dem Bauchnabel messen und so werden die Dellen nicht berücksichtigt, weshalb das Ergebnis praktisch gleich geblieben ist.

Wünsche Euch allen ebenfalls nen schönen Lade-Tag :)

Bis später

Kommentare:

km hat gesagt…

Ich habe heute meinen Loadtag und deswegen waren das Wiegen und das Messen dran. Das ist die zweite Woche, in der sich nichts am Gewicht geändert hat. Diese Woche aber waren es 1cm weniger an der Hüfte und 1cm weniger an der Taille. Das war meine 5. Woche.

In den ersten 3 Wochen habe ich 3.3kg abgenommen und in den letzten 2 Wochen dann nichts mehr.

Ich habe auch in den letzten 10 Tagen Antibiotika nehmen müssen, hatte auch meine Tage, habe auch viele Workouts gemacht ....Vielleicht hat das alles einen Einfluss auf das Gewicht, wer weiß.

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg :-) und geniesse deinen Loadtag :-)

Anonym hat gesagt…

ich hab irgendwo gelesen, dass man den loadtag immer auf den gleichen Wochentag legen soll. diese woche kann ich es nicht auf dem Samstag machen, da ich bei meinen Eltern bin. Wir wollte dann eigentlich heute Abend ins American Diner. mein Bruder muss nun heute leider arbeiten, somit verschieben wir das schlemmen auf Morgen. nächste Woche sind wir auch Sonntag zum Essen eingeladen. und darauf die Woche werde ich Donnerstag meinen loadtag legen, da wir dann eine Firmenfeier haben... wie macht ihr das?
LG Mona

NicoDaVinci hat gesagt…

Die Infos die ich habe verbieten das Verschieben des Loadtages eigentlich. Bei der ganzen Sache geht es ja flapsig gesagt um eine Umerziehung des Körpers. Bei denen, die zugenommen haben weil sie ihm wie ich z.B. mit sehr unregelmässigem Essen Hungersnöte vorgetäuscht haben muss der Körper lernen, das jetzt alles wieder in Ordnung ist und er keine Reserven mehr anlegen und "festhalten" braucht. Bei denen, die zu kohlehydratlastig gegessen hatten, fress oder süssattacken hatten muss der körper lernen, dass die schlaraffenlandzeit vorbei ist, und dass er die gewohnten dinge jetzt erst mal aus den reserven zu ziehen hat. in beiden fällen geht es - weil 10 wochen im verhältnis zu der zeit, wie man ihn vorher "falsch" behandelt hat - recht kurz sind, eine regelmässigkeit hereinzubekommen. das unter anderem auch mit den 3 bis 4 mahlzeiten.
meine gedanken zu deiner frage sind daher: WENN es gar nicht anders geht, dann würde ich das MAXIMAL um einen Tag nach vorne oder hinten verschieben, aber keinesfalls mehr. und zur not wäre ich ohne deinen bruder gegangen, und hätte mich morgen dann mit ihm gefreut, dass er sichs gut gehen lässt ohne teilzunehmen. von Sa oder So auf Donnerstag verlegen würde ich auf gar keinen Fall.

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...