Donnerstag, 16. August 2012

Woche 4: Mitte

Heute habe ich mir zum ersten Mal überlegt, ob ich meiner Waage die Flötentöne beibringen soll... Als Software-Programmierer sollte das kein Problem sein ^^ 
Leider hat sie keinen USB-Anschluss. :)

Immer noch so etwas wie Beinahe-Stillstand. 


Obwohl ich auf einem indischen YouTube-Channel bei einem Guru abgeschaut habe, wie das mit dem Schweben geht... Hilft nix. Sobald ich meinen Körper auf die Waage robbe zeigt sie immer noch ein sehr ähnliches Ergebnis an.

Njarch. Ich weiss ja... Geduld...

Ich geh jetzt nochmal auf YouTube und such mir ein Hausrezept für Baldrian...


Bis nachher... :)

Kommentare:

Eagle Eye hat gesagt…

Bei mir ist diese Woche auch irgendwas falsch. Habe am Loadtag nicht übermäßig gesündigt und trotzdem 2Tage nach dem Wiegen 2,5 kg MEHR auf der Waage. Habe einige Workouts gemacht, jedoch bezweifle ich, dass mein Körper in 3 Tagen 2,5 kg Muskelmasse aufgebaut hat. Sehr deprimierend und für mich als Logikmensch so unlogisch.Wenn ich Glück habe, dann bin ich zum nächsten Load-/Wiegetag wieder da, wo ich letzte Woche war. Ansonsten hätte ich zum ersten Mal zu- statt abgenommen. Seltsam, seltsam..... Aber das nennt man dann wohl Die Phase des Stillstands, wo jeder mal durch muss.

NicoDaVinci hat gesagt…

Oka-He, mein Bruder Adlerauge!

Wenn die Tage in einigen Monden kürzer werden und der Bison über die weiten der Prärie gen Süden zieht, unsere Squaws uns getrocknetes Fleisch und rote Beeren...
Ah ne, quatsch, falscher Film... :)
Aber ein guter Anfang.
Gib uns doch beiden noch etwas Zeit, bis die Bisons nach Süden ziehen. Wenn wir dann immer noch gleich wiegen fahren wir nach Berlin und zupfen D am Ohrläppchen. Aber vermutlich können wir uns das sparen ;)

Eagle Eye hat gesagt…

Hihi, da hast du wohl was verpasst? Schwester Adlerauge ;-) Ich hoffe, du verträgst den Schock vorm WE *g*

NicoDaVinci hat gesagt…

Ouuhhh... Hm. Ok. Mea culpa ^^
Dann bist Du ja die Squaw mit dem Trockenfleisch und den Beeren ;) Gut zu wissen ^^

Benni hat gesagt…

Hallo Nico, erst einmal Danke für den ausführlichen Artikel und das Teilen deines Wissens.
Ich weiß nicht, ob du mir da weiterhelfen kannst, aber ich würde diese Ernährungsweise gern ausprobieren, habe aber eine Hülsenfruchtallergie. Ich habe mich mal ein wenig durchs Netz geklickt und an sich ist das Hauptaugenmerk ja auf die komplexen Kohlenhydrate gelegt. Wäre es da nicht möglich einfach Vollkorn-Produkte oder Knäckebrot anstelle von Hülsenfrüchten zu futtern? Grad Knäckebrot ist in nahezu allen Eckdaten identisch z. B. zu Linsen. Wäre für deine Meinung sehr dankbar.

Mochi Khanh hat gesagt…

Hallo Nico,
Vielen Dank für deine Zusammenfassung. Morgen starte ich auch mit 10WBC :)
Meine Frage daher lautet: Warum darf man keine Milchprodukte konsumieren?
Ich kannte die LowCarb Diet eigentlich nur in der Kombi mit Milchprodukten, Eiweiss, Früchte...
Ich werde mich wohl an Kaffee schwarz gewöhnen müssen...

Lg Mochi

NICO hat gesagt…

Bezüglich LowCarb liegst Du da auch richtig, da spielen Milchprodukte eine Rolle. Deine gewählte Ernährungsform ist aber Ssssslow-Carb, mit S, schau mal hier mit der Suche im Blog, da findest Du die Unterschiede. Mein Tipp: Mische das nicht!

Kommentar veröffentlichen

Seid nett, wenn Ihr kommentiert und überlegt, was ihr schreibt.
Ich bin ein Freund von freier Meinungsäusserung, behalte mir aber vor, ungefragte Werbung, unfreundliche Äusserungen und irrelevante Kommentare zu löschen. Da ich Euch nicht zwingen will, ein Google-Konto oder ein Blogspot-Konto zu besitzen werde ich alle Kommentare zulassen, um aber Spameinträge durch Bots zu vermeiden nur moderiert veröffentlichen...